Befreiung Wiens 1683

GEDENKZUG 2019

Wir wollen eine Brücke zur Gegenwart schlagen, denn die Erinnerung an 1683 ist uns Erbe und Auftrag zugleich.

Am 12. September 1683 wurde die seit Juli von den Osmanen belagerte Kaiserstadt Wien in der Schlacht am Kahlenberg befreit. Ein unter größter Anstrengung formiertes europäisches Heer eilte zum Entsatz, während die Wiener Bevölkerung mit vereinter Anstrengung die Stadtmauern bis zur letzten Minute verteidigte.

Der Einsatz und die Opferbereitschaft der Verteidiger und Befreier Wiens galt damals jedoch nicht nur der Stadt selbst, sondern ganz Europa. Ein gemeinsamer Wille zur Verteidigung des Eigenen konnte 1683 das osmanische Vordringen stoppen und die Rückeroberung der zuvor unterworfenen Völker Ungarns und des Balkans einleiten. Die Beendigung der Expansionsbestrebungen des Osmanischen Reichs nach Westeuropa bildete zudem das Fundament für spätere Bündnisse mit dem Großreich.
Entsprechend dieser Bedeutung wurde die Erinnerung an dieses Ereignis Jahrhunderte lang wachgehalten. Doch heute droht sie vor dem Hintergrund der allgemeinen Identitäts- und Geschichtslosigkeit zu verschwinden.

Aus diesem Grund werden wir – ein Zusammenschluss junger österreichischer Patrioten – dieser Schlacht mit einem feierlichen Zug am Kahlenberg gedenken und die beinahe erloschene Fackel der Erinnerung an 1683 neu entfachen. Denn für uns Österreicher und Europäer ist die heldenhafte Verteidigung und Befreiung unserer einstigen Kaiserstadt Erbe und Auftrag zugleich – sie ist ein Teil unserer Identität, die es heute mehr denn je zu verteidigen gilt.

Trage mit uns am 7. September die Fackel der Erinnerung weiter und setze ein Zeichen für unsere Geschichte, Tradition und Identität!

Ort und Zeit

Der Treffpunkt für den Gedenkzug ist am Samstag, den 7. September, um 18:30 Uhr vor der Josefskirche am Kahlenberg.

Anreise

Die Anreise sollte mit dem PKW über Klosterneuburg erfolgen (für einen gesicherten Parkplatz wird gesorgt sein).

Alternativ wird ein Shuttleservice mit mehreren Bussen zur Verfügung stehen. Die Anmeldung dafür ist hier auf der Webseite zu finden.

Dauer

Die Veranstaltung wird bis etwa 21 Uhr dauern, danach erfolgt die gemeinsame Einkehr in ein Gasthaus.

Wir bieten jedes Jahr einen kostenpflichtigen Shuttle-Dienst von Wien auf den Kahlenberg an. Das Fahrtgeld beträgt 10€/Person und inkludiert die An- und Abreise.

ANMELDUNG FÜR DAS 1683-SHUTTLE


NEWSLETTER

Trage Dich in unseren Newsletter ein um wichtige Infos über den Gedenkzug zu erhalten.

GEDENKZUG 2019 - 7. SEPTEMBER

Der nächste Gedenkzug 1683 findet am 7. September 2019 statt.

Plattform

GEDENKEN 1683

Die Plattform „Gedenken 1683“ widmet sich der Pflege des kulturellen Gedächtnisses an die Zweite Wiener Türkenbelagerung, die am 12. September 1683 mit der Schlacht am Kahlenberg ihr Ende fand. Zu diesem Anlass veranstaltet die Plattform jährlich einen Gedenkzug am Wiener Kahlenberg, der die Erinnerung an dieses für die österreichische und europäische Geschichte maßgebliche Ereignis wachhalten soll.

Denn Geschichte ist für uns nicht bloß etwas Vergangenes, sondern ein elementarer Bestandteil unserer Identität und somit Voraussetzung für unsere Gegenwart und Zukunft. Wir bekennen uns daher ausdrücklich zu einem positiven und identitätsstiftenden Zugang zu unserer Erinnerung und verbinden unsere Arbeit mit einem explizit patriotischen Grundkonsens.

Neben diesem jährlichen Gedenkzug sind in Zukunft auch weitere Veranstaltungen geplant, um das Jahr 1683 und die damit verbundene Erinnerung aufzuarbeiten und in einem aktualisierten Kontext zu präsentieren.

Facebook VeranstaltungKOMM ZUM GEDENKZUG 2019!

Wir müssen mit derselben Kraft, derselben Energie und derselben Bestimmung kämpfen, wie die Verteidiger und Befreier von Wien es 1683 taten. Teile die Veranstaltung auf Facebook!

BILDARCHIV

  • Alle
  • 2017
  • 2018

2018

2018

2018

2018

2017

2017

2017

2017

BLOG

Die aktuellen Mitteilungen

Kontakt

Kahlenberg

info@gedenken1683.at